FAQs Endkunden







  English version

FAQs für Endkunden

Bezahlung über infin-Payment Phone

Was kostet die Bezahlung mit infin-Payment Phone?
Wie funktioniert infin-Payment Phone?
Wieso kann das System den Bezahlvorgang nicht abschließen?
Meine TAN wird nicht anerkannt / als falsch bezeichnet.
Meine TAN ist schon benutzt, aber ich habe keine Gegenleistung erhalten.
Meine TAN ist schon verfallen.
Meine TAN ist nicht vollständig bezahlt worden.
Warum kostet der Anruf vom Handy so viel?
Ich kann keine Telefonverbindung zu der angegebenen Rufnummer aufbauen.
Ich kann mein Telefon nicht benutzen, wenn ich im Internet bin.
Mein Konto wird / ist gesperrt

Bezahlung über infin-Payment SMS

A. Ich wurde aufgefordert, eine SMS zu schicken

Wie funktioniert infin-Payment SMS?
Ich habe die SMS mit richtigem Text gesendet, aber ich habe meine Leistung nicht erhalten.
Ich habe die SMS gesendet, das System meldet aber, dass die SMS noch nicht eingegangen ist.
Ich habe mich beim Text der SMS vertippt.
Ich habe das Leerzeichen im Text der SMS vergessen.

B. Ich wurde aufgefordert, meine Handynummer im Bezahlfenster einzugeben

Wie funktioniert infin-Payment SMS?
Meine Handynummer wird nicht vom System angenommen.
Mein Bezahlcode konnte nicht bestätigt werden / ist falsch.
Der Betrag wurde vom Handyguthaben abgebucht, obwohl ich den Bezahlcode nicht verwendet (nicht erhalten) habe.

Sonstiges

Hinweis zum Widerrufs- /Rücktrittsrecht:
Ich kann das erhaltene Dokument nicht öffnen.
Einzelne Posten auf der Telefonrechnung
Auf meinem Einzelverbindungsnachweis gibt es mehrere Positionen für eine einzige Leistung

Ist Ihre Frage nicht beantwortet? Fragen Sie unser infin-Support-Team.

Antworten

infin-Payment Phone

Was kostet die Bezahlung mit infin-Payment Phone?

Bei der Bezahlung mit infin-Payment werden die Kosten auf der jeweiligen Bezahlseite genannt.
Die Abrechnung erfolgt über Ihre Telefonrechnung.

Wie funktioniert infin-Payment Phone?

Mit infin-Payment bezahlen Sie kostenpflichtige Leistungen im Internet über Ihre Telefonrechnung.
Sie müssen in keinem Fall persönliche Daten wie etwa Ihre Bankverbindung oder Ihre Kreditkartennummer angeben.

Lassen Sie bitte Cookies in Ihrem Webbrowser zu, damit der Abruf funktioniert. Im Internet Explorer können Sie dafür unter Extras/Internetoptionen/Datenschutz die Einstellung „Mittel“ wählen. Im Mozilla Firefox können Sie unter Extras/Einstellungen/Datenschutz Cookies zulassen. Im Google Chrome wählen Sie bitte dafür unter Optionen/ Details=>Datenschutz/ Content-Einstellungen/ Cookies die Einstellung „Speicherung lokaler Daten zulassen“.

> Anrufe aus Deutschland:

Festnetz:

Wählen Sie die infin-Payment Bezahlmethode und rufen die auf der infin-Payment Seite angezeigte Telefonnummer für das Festnetz an. Während des Anrufs hören Sie eine TAN (einen fünfstelligen Code). Nachdem der vollständige Betrag bezahlt ist, wird der Anruf automatisch beendet. Tragen Sie die TAN auf der infin-Payment Seite ein und klicken Sie auf "Weiter", um zur bezahlten Leistung zu gelangen.

Bei höheren Beträgen können mehrere Anrufe zur Bezahlung des Gesamtbetrags notwendig sein. Rufen Sie bitte die gleiche 0900-Nummer von derselben Festnetznummer an. Sobald der volle Betrag bezahlt ist, werden Sie zur Leistung weitergeleitet. Von einem deutschen Anschluss können Sie nicht die 0900-Nummer für die Bezahlung in einem anderen Land wählen.

Jede TAN ist nur für einen einzigen Einkauf gültig. Sie können eine TAN immer nur ein einziges Mal verwenden. 

Mobilnetz:

Wählen Sie die infin-Payment Bezahlmethode und rufen die auf der infin-Payment Seite angezeigte Telefonnummer für das Mobilnetz (Handy) an. Während des Anrufs hören Sie eine TAN (einen fünfstelligen Code), die Sie zusätzlich per SMS zugeschickt bekommen. Nachdem der vollständige Betrag bezahlt ist, wird der Anruf automatisch beendet. Tragen Sie die TAN auf der infin-Payment Seite ein und klicken Sie auf "Weiter", um zur bezahlten Leistung zu gelangen.

Falls Sie zu früh auflegen oder das Telefonat zu früh unterbrochen wurde, weil Sie nicht genügend Guthaben auf Ihrer Karte hatten und somit nicht der vollständige Betrag abgebucht werden konnte, rufen Sie bitte die gleiche 0900-Nummer von derselben Handynummer an. Der Restbetrag wird somit abgebucht und Sie können die schon erhaltene TAN verwenden. Dieser Vorgang ist nur aus dem Mobilnetz möglich.

Jede TAN ist nur für einen einzigen Einkauf gültig. Sie können eine TAN immer nur ein einziges Mal verwenden.

Festnetz und Mobilnetz:

Wenn Sie nur eine einzige Nummer angezeigt bekommen, unter der Sie aber Angaben für den Preis sowohl aus dem Festnetz, als auch aus dem Mobilnetz finden, bedeutet dies, dass diese Nummer sowohl aus dem Festnetz, als auch aus dem Mobilnetz erreichbar ist. In diesem Fall entscheiden Sie, welche Möglichkeit Sie für den Anruf nutzen wollen. Bitte beachten Si dabei, dass bei den Anrufen aus dem Mobilnetz die zusätzliche Gebühr des Mobilfunkanbieters nicht von infin beeinflusst werden kann und manchmal recht hoch ist (bis zu 3 Euro/Minute). Sie hören eine TAN, die Sie auf der Bezahlseite eingeben sollen. Klicken Sie bitte nach Eingabe der TAN auf „Weiter“. 

> Anrufe von außerhalb Deutschlands:

Festnetz und Mobilnetz:

Wählen Sie die infin-Payment Bezahlmethode und rufen die auf der infin-Payment Seite angezeigte Telefonnummer an. Geben Sie nun die im Internet angezeigte Transaktionsnummer über die Tastatur Ihres Telefons ein. Warten Sie dann, bis der Anruf beendet, wird und klicken Sie auf „Weiter“.  Ansonsten kann Ihre Bezahlung nicht an den Leistungsanbieter weitergeleitet werden.

Falls Sie die TAN falsch eintippen, wird der Anruf automatisch von infin beendet.

Falls Sie zu früh auflegen, und somit der vollständige Betrag nicht abgebucht werden kann, können Sie Ihre gewünschte Leistung nicht mehr erhalten. 

Bei Bezahlungen vom Mobilnetz (per Handy) ist es daher empfehlenswert, vor dem Bezahlanruf nachzuprüfen, welche zusätzlichen Kosten seitens Ihres Mobilfunkbetreibers auf Sie zukommen. Vergewissern Sie sich, dass Sie genügend Guthaben auf Ihrer Karte haben.

Die 0900-Nummern sind nur von Anschlüssen aus dem jeweiligen Land erreichbar. Einen Anruf aus einem Land tätigen und die TAN bei der Bezahlung aus einem anderen Land durchzuführen, funktioniert nicht (z.B. Anruf von einem deutschen Anschluss bei einer 0900 Nummer für Deutschland und Versuch, die TAN im Bezahlfenster für Polen einzugeben).

Jede TAN ist nur für einen einzigen Einkauf gültig. Sie können eine TAN immer nur ein einziges Mal verwenden.

Wieso kann das System den Bezahlvorgang nicht abschließen?

Wenn Sie nicht Cookies in Ihrem Browser zulassen, oder wenn Sie die Bezahlseite aus der Favoritenliste aufrufen, erhalten Sie diese Fehlermeldung: „Das System kann den Bezahlvorgang nicht abschließen“.

1. Lassen Sie bitte Cookies in Ihrem Webbrowser zu, damit die Eingabe funktioniert. Im Internet Explorer können Sie dafür unter Extras/Internetoptionen/Datenschutz die Einstellung „Mittel“ wählen. In Mozilla Firefox können Sie unter Extras/Einstellungen/Datenschutz Cookies zulassen. Im Google Chrome wählen Sie bitte dafür unter Optionen/ Details=>Datenschutz/ Content-Einstellungen/ Cookies die Einstellung „Speicherung lokaler Daten zulassen“.
 
2. Rufen Sie die Bezahlseite nicht aus der Favoritenliste auf, sondern direkt aus der entsprechenden Internetseite. Wenn Sie die Bezahlseite aus der Favoritenliste aufrufen und die TAN eingeben, erhalten Sie eine Fehlermeldung.
Versuchen Sie bitte auch Cookies von Drittanbietern zu akzeptieren.

Meine TAN wird nicht anerkannt/ als falsch bezeichnet.

 1. Es kann sein, dass Sie sich bei der Eingabe der TAN vertippt haben. Versuchen Sie es bitte noch einmal. Sollten Sie sich nicht mehr an die TAN erinnern, wenden Sie sich bitte an unser infin-Support-Team.

2. Bitte stellen Sie sicher, dass der Wert der von Ihnen gewünschten Information mit dem Wert Ihrer TAN übereinstimmt. Der Wert der von Ihnen gewünschten Information muss unbedingt mit dem Wert der Transaktionsnummer übereinstimmen, anders ergibt die TAN-Eingabe eine Fehlermeldung.

3. Falls die Bezahlseite mit mehreren Laschen vorhanden ist, geben Sie bitte Ihre TAN in der entsprechenden Lasche ein (für Mobilnetz oder Festnetz), je nach Fall. Haben Sie aus dem Festnetz angerufen, geben Sie bitte die TAN in der Menülasche für das Festnetz ein.

4. Falls Sie die Fehlermeldung "Die eingegebene TAN ist falsch" erhalten, haben Sie sich wahrscheinlich verwählt. Der Wert der von Ihnen gewünschten Leistung muss unbedingt mit dem Wert der TAN übereinstimmen, ansonsten erhalten Sie diese Fehlermeldung.
Wenn Sie bemerken, dass die Tarifansage nicht mit dem gewünschten Wert übereinstimmt, legen Sie bitte auf. Wenn Sie dies vor dem Piepston tun, kommen nur die Verbindungsgebühren auf Sie zu. Legen Sie erst nach dem Piepston auf, kann die Bezahlung nicht mehr rückgängig gemacht werden. Besonders bei Anrufen vom Handy können da höhere Kosten auf Sie zukommen, abhängig von den Zusatzgebühren Ihres Mobilfunkbetreibers.

5. Falls bei dem zweiten Bezahlanruf die TAN nicht mehr funktioniert, haben Sie wahrscheinlich die Wahlwiederholungstaste gedrückt. Preise und Bezahlrufnummern sind von Leistung zu Leistung verschieden. Wenn Sie mehrere TANs nacheinander abrufen, deshalb bitte nie die Wahlwiederholung verwenden.

Meine TAN ist schon benutzt, aber ich habe keine Gegenleistung erhalten.

Jede TAN ist nur ein einziges Mal verwendbar. Danach ist sie verbraucht. Falls Sie Ihre gewünschte Leistung nach Eingabe der TAN nicht sofort erhalten,warten Sie bitte ein wenig. Manchmal kann es etwas länger dauern, bis die Leistung freigeschaltet wird. Falls Sie innerhalb einer Stunde die Leistung nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte an unser infin-Support-Team oder an den Leistungsanbieter.

Meine TAN ist schon verfallen.

Eine TAN kann innerhalb von 15 Tagen ein einziges Mal eingegeben werden. Danach verfällt sie.

Meine TAN ist nicht vollständig bezahlt worden.

Falls Sie zu früh auflegen oder das Telefonat zu früh unterbrochen wurde, weil Sie nicht genügend Guthaben auf Ihrer Karte hatten und somit nicht der vollständige Betrag abgebucht werden konnte, rufen Sie bitte die gleiche 0900-Nummer von derselben Handynummer an. Der Restbetrag wird somit abgebucht und Sie können die schon erhaltene TAN verwenden. Dieser Vorgang ist nur aus dem Mobilnetz möglich.

Warum kostet der Anruf vom Handy so viel?

Bei der Bezahlung vom Handy werden Mehrwertnummern eingesetzt, bei denen die Abrechnung pro Minute erfolgt. Hier können keine Mehrwertnummern eingesetzt werden, bei denen der Betrag pro Anruf abgerechnet wird. Solche Nummern sind vom Mobilfunknetz aus nicht erreichbar. Einige Mobilfunkanbieter verlangen einen Aufschlag auf den im Festnetz gültigen Tarif, so kann der maximale Minutenpreis bis zu 3,00 EUR betragen. Der Aufschlag ist von Anbieter zu Anbieter verschieden. Bitte fragen Sie bei Ihrem Mobilfunkbetreiber nach.

Ich habe die TAN eingegeben und den Download gestartet, als mein Rechner abgestürzt ist. Nun geht meine TAN nicht mehr.

Jede TAN ist nur ein einziges Mal verwendbar. Wenden Sie sich bitte an unser infin-Support-Team, falls bei oder nach der ersten Eingabe der TAN die Weiterleitung zur bezahlten Leistung nicht geklappt hat.

Ich kann keine Telefonverbindung zu der angegebenen Rufnummer aufbauen.

·     Manche Festnetzbetreiber sperren den Anruf von 0900-Nummern automatisch. Wenden Sie sich für eine Entsperrung an Ihren Festnetzbetreiber (z.B. T-Com, Arcor, M-Net, NETCOLOGNE usw.). Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, aus dem Mobilnetz (vom Handy) anzurufen.
·     Sie können die Bezahlnummer nicht erreichen, wenn Ihr Telefon oder Ihre Telefonanlage für den Anruf von 0900-Nummern gesperrt ist. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Administrator der Anlage.
·     Falls Sie selbst einmal Ihren Anschluss für Anrufe zu 0900-Rufnummern haben sperren lassen, lassen Sie die Sperre bei Ihrem Netzbetreiber wieder aufheben.
·     Falls nicht ausdrücklich anders vermerkt, ist die 0900-Nummer aus dem Ausland und aus dem Mobilnetz (vom Handy) nicht erreichbar.
·     Falls Sie mit dem Handy anrufen, verwenden Sie bitte die für Anrufe aus den Mobilnetzen gesondert aufgeführte Rufnummer.

Ich kann mein Telefon nicht benutzen, wenn ich im Internet bin.

Falls Sie nicht gleichzeitig im Internet surfen und telefonieren können, trennen Sie die Internet-Verbindung kurz, ohne Ihren Browser zu schließen, um sich am Telefon Ihre TAN durchgeben zu lassen. Wenn Sie die Verbindung nach diesem Telefonat wieder aufbauen, können Sie die TAN direkt in die noch offene Bezahlseite eingeben und auf "Weiter" klicken.
Sie können auch - ohne die Internetverbindung zu trennen - mit dem Handy die Nummer für das Mobilnetz anrufen.

Mein Konto wird / ist gesperrt

1. Die unbezahlten Beträge finden Sie auf Iher Telefonrechnung unter der Bezeichnung "Beträge anderer Anbieter".  Hinzu kommen möglicherweise noch Mahngebühren, wenn Sie Ihre Telefonrechnung nicht rechtzeitig bezahlt haben. Den nicht beglichenen Betrag + Mahngebühren und die Kontoverbindung, wohin der entsprechende Betrag überwiesen werden soll, finden Sie auf der ersten (nächsten) Mahnung. 

2. Bitte überprüfen Sie Ihre Telefonrechnungen genau. Teilweise werden die "Beträge anderer Anbieter" auf einer gesonderten Rechnung aufgeführt. Es kann also sein, dass diese Beträge anderer Anbieter nicht bezahlt wurden, obwohl Sie Ihre „normale“ Telefonrechnung bezahlt haben. In einem solchen Fall warten Sie bitte einfach auf die nächste (erste) Mahnung und bezahlen Sie dann auf diese Mahnung.

3. Falls Sie den Gesamtbetrag der entsprechenden Rechnung(en) schon bezahlt haben, kann es sein, dass Ihr Netzbetreiber den Zahlungseingang noch nicht gemeldet hat. In diesem Fall bitten wir Sie uns per E-Mail die entsprechende Telefonrechnung und den dazugehörigen Überweisungsbeleg zu senden. Wir können dann damit einen Nachforschungsauftrag loschicken und den Sachverhalt klären lassen.

Bezahlung über infin-Payment SMS

Was kostet die Bezahlung mit infin-Payment SMS?

Bei der Bezahlung mit infin-Payment sind die Kosten auf der jeweiligen Bezahlseite angegeben.
Die Abrechnung erfolgt über Ihre Telefonrechnung.

A. Ich wurde aufgefordert eine SMS zu schicken

Wie funktioniert infin-Payment SMS?

Wählen Sie die infin-Payment SMS Bezahlmethode um die infin-Payment SMS Bezahlseite zu öffnen.
1. Senden Sie eine SMS mit dem im ersten Feld angegebenen Text: Keyword Leerzeichen Code (z.B. WEB 23456) an die angezeigte Kurzwahlnummer. Bitte geben Sie lediglich den Text ohne Anführungsstrichlein (") ein.
2. Nach dem Versand der SMS klicken Sie unbedingt auf „Weiter“, sonst geht Ihre Bezahlung verloren.
Die infin-Payment SMS Bezahlmethode ist nur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich.

Ich habe die SMS mit richtigem Text gesendet, aber ich habe meine Leistung nicht erhalten.

1. Ein SMS-Bezahlcode ist nur einmal verwendbar. Für jede Leistung müssen Sie eine andere SMS mit einem anderen SMS-Bezahlcode versenden. Dementsprechend ist es nicht möglich, mehrere Leistungen für ein und denselben SMS-Bezahlcode zu erhalten. Bitte verwenden Sie nicht die Wahlwiederholung.
2. infin ist für die Bezahlung zuständig. Für die Verteilung der von Ihnen gewünschten Leistung ist nur der Informations-, bzw. Leistungsanbieter zuständig. Daher wenden Sie sich bitte an ihn, um Ihre bezahlte Leistung zu erhalten.

Ich habe die SMS gesendet, das System meldet aber, dass die SMS noch nicht eingegangen ist.

1. Bitte überprüfen Sie noch einmal den Text, den gesendeten Bezahlcode und an welche Kurzwahlnummer Sie die SMS geschickt haben.
Wenn der Text nicht richtig eingetippt, oder die SMS an eine andere Kurzwahlnummer geschickt wurde, ist es, als ob Sie sich beim Telefonieren verwählt hätten. Derjenige, den Sie anrufen wollten, erfährt gar nicht von Ihrem Versuch. Die SMS kommt bei infin nicht an und kann von infin also nicht bearbeitet werden.
2. Es kann manchmal etwas dauern, bis die SMS übermittelt wurde. 
3. Der infin-Payment SMS Dienst ist für Festnetznummern gesperrt. Wenn Sie die SMS von einer Festnetznummer versendet haben, kommt sie bei infin nicht an und kann also von infin nicht bearbeitet werden. Demnach können Sie nur von Mobilfunknummern über infin bezahlen.

Ich habe mich beim Text der SMS vertippt.

Wenn Sie eine SMS mit einem Inhalt senden, der von dem im Internet angegebenen Text abweicht, ist das, als ob Sie sich beim Telefonieren verwählt hätten. Derjenige, den Sie anrufen wollten, erfährt nicht von Ihrem Versuch. Die SMS kommt bei infin nicht an und kann von infin also nicht bearbeitet werden.

Ich habe das Leerzeichen im Text der SMS vergessen.

Wenn Sie eine SMS ohne das Leerzeichen im Text versenden, ist das, als ob Sie sich beim Telefonieren verwählt hätten. Derjenige, den Sie anrufen wollten, erfährt nicht von Ihrem Versuch. Die SMS kommt bei infin nicht an und kann von infin also nicht bearbeitet werden.

B. Ich wurde aufgefordert, meine Handynummer im Bezahlfenster einzugeben

Wie funktioniert infin-Payment SMS?

Wählen Sie die infin-Payment SMS Bezahlmethode um die infin-Payment SMS Bezahlseite zu öffnen.
1.    Geben Sie Ihre Handynummer im entsprechenden Kästchen des Bezahlfensters ein. Unser System wird Ihnen dann einen Bezahlcode per SMS zusenden.
2.    Nachdem Sie den Bezahlcode per SMS erhalten haben, geben Sie diesen im Bezahlfenster ein, und klicken Sie danach unbedingt auf “Weiter“, sonst geht Ihre Bezahlung verloren.

Meine Handynummer wird nicht vom System angenommen.

Bitte überprüfen Sie, ob:
-           Sie Ihre Handynummer korrekt eingegeben haben,
-           Ihr Telefon Empfang hat,
-           Ihr Telefon eingeschaltet ist.
-           Sie genügend Guthaben auf Ihrer Karte haben (bei Prepaid-Karten).
Falls Ihre Handynummer noch immer nicht angenommen wird, wenden Sie sich bitte an Ihren Mobilfunkbetreiber. Er ist derjenige, der den Versand der SMS nicht autorisiert oder die SMS Bezahlungen (Mehrwertbezahlungen) nicht unterstützt.

Mein Bezahlcode konnte nicht bestätigt werden / ist falsch.

Das heißt, dass:
-           Sie sich bei der Eingabe des Bezahlcodes vertippt haben, oder
-           der eingegebene Bezahlcode nicht mehr gültig ist. Ein Bezahlcode ist 30 Minuten gültig. Wird er innerhalb von 30 Minuten nicht verwendet, verfällt er.

Falls Sie eine Prepaid-Karte haben und Ihre Handynummer im Bezahlfenster eingeben, wird der entsprechende Betrag der SMS-Bezahlung reserviert. Wenn Sie den Bezahlcode, den Sie per SMS erhalten haben, im Bezahlfenster eingeben und erfolgreich verwenden, wird der reservierte Betrag abgebucht.
Anderfalls, wenn Sie den Bezahlcode innerhalb von 30 Minuten nicht verwenden, verfällt er und der reservierte Betrag wird Ihnen in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Haben Sie Fragen zur Dauer bis zur Freischaltung dieses reservierten Betrags, wenden Sie sich bitte an Ihren Mobilfunkbetreiber.

Der Betrag wurde vom Handyguthaben abgebucht, obwohl ich den Bezahlcode nicht verwendet (nicht erhalten) habe.

Der entsprechende Betrag einer SMS-Bezahlung wird bei Prepaidkarten reserviert, bei der Eingabe der Handynummer im Bezahlfenster. Wird der per SMS erhaltene Bezahlcode innerhalb von 30 Minuten erfolgreich verwendet, so wird auch der reservierte Betrag abgebucht. Ansonsten wird er in Kürze wieder freigestellt.

Sonstiges

Hinweis zum Widerrufs- /Rücktrittsrecht:

Der Endkunde wurde darüber informiert, dass er durch die Ausführung des Vertrages  vor Ablauf der Widerrufs-/ Rücktrittsfrist sein Widerrufs-/ Rücktrittsrecht verliert und ist mit Ausführung des Vertrages vor Ablauf dieser Frist einverstanden. 

Hinweis für Bezahlung in Österreich (kein Rücktrittsrecht nach § 18 FAGG):

Der Endkunde hat kein Rücktrittsrecht nach § 18 FAGG, da der mit uns geschlossene Vertrag
- die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten betrifft,
- der Endkunde eine Bestätigung des Vertrages zur Verfügung gestellt bekommen hat und
- der Endkunde ausdrücklich zugestimmt hat, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Rücktrittsfrist beginnen, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung.

Ich kann das erhaltene Dokument nicht öffnen.

Dateien, deren Namen auf .zip enden, können mit dem Programm WinZip geöffnet werden.
Dateien, deren Namen auf .pdf enden, können mit dem Adobe Acrobat Reader geöffnet werden.

Einzelne Posten auf der Telefonrechnung

Auf Ihrer Telefonrechnung werden die Umsätze, die über Services der infin generiert wurden, gesondert ausgewiesen. Je nach Service erscheint eine der folgenden Kennungen auf Ihrer Telefonrechnung:
0900 habbo.de Talerkauf -Es handelt sich um Bezahlvorgänge auf der Internetplattform Habbo Hotel
0900 FaxAbruf Teletext infin - Es handelt sich um vergebürte FaxAbrufe.
0900 www.infin.de - Es handelt sich um einen über infin geschalteten Dienst im Bereich Fax, Voice oder Internet.

Auf meinem Einzelverbindungsnachweis gibt es mehrere Positionen für eine einzige Leistung

Gründe:

1. Da die Deutsche Telekom nur Anrufe für Werte in beschränkter Höhe bei der Abrechnung per Blocktarif erlaubt, müssen für höhere Beträge mehrere Anrufe getätigt werden.

Von Ihrem Anschluss wurden Anrufe für einen Wert getätigt, der höher ist, als dass infin ihn per Blocktarif berechnen könnte. Dafür mussten dementsprechend mehrere Anrufe im Rahmen des gleichen Bezahlvorgangs durchgeführt werden.

2. Bei der Kombination von Blocktarif und Minutentarif erscheinen auf der Telefonrechnung für die Bezahlung einer TAN mit nur einem Anruf mehrere Positionen. Die Dauer der den Blocktarif betreffenden Rechnungsposition ist regelmäßig mit nur einer Sekunde angegeben. Die tatsächliche Dauer finden Sie in der Position, die den Minutentarif betrifft. Es handelt sich trotzdem nur um einen Anruf.

Wenn Sie die Beträge der Rechnungspositionen zusammenzählen, die sich auf nur einen Bezahlvorgang beziehen, kommen sie auf den Nettowert der von Ihnen gekauften Leistung.


Ist die Lösung zu Ihrem Problem nicht dabei? Fragen Sie unser infin-Support-Team.






0.34 sec.